6. Woche

Die kleine Raupenbande wächst und wächst und stellt jede Menge Blödsinn an. Wir üben fleißig alles Mögliche wie Staubsauger, Fön, laute plötzliche Geräusche und laute Musik. Auch unsere kleine Tochter kommt öfters mit zu den Welpen. Sie lernen echt schnell dass man in dieses komische kleine Ding nicht reinbeissen soll :) Auto fahren (ohne Mama denn die ist ein Hippelhintern im Auto) haben wir auch geübt. Bis jetzt noch mit allen fünf zusammen. Mein Fahrstil war anscheinend besser als gedacht, denn die Kleinen haben geschlafen.

 

Wir nehmen jetzt immer Leberwurst in der Tube mit in den Garten und füttern auch öfters draußen und siehe da - die Welpen laufen auch endlich umher und erkunden den Garten. Aber länger als 10 Minuten bleiben wir aufgrund der Temperaturen trotzdem nicht am Stück draußen. Leider hatten wir auch Regentage an denen wir gar nicht raus konnten (da wollten selbst die Großen nicht raus). Aber man kann sich ja auch super im Haus die Zeit vertreiben.

 

Besuch wird weiterhin freundlich begrüßt und es wird keine Scheu gezeigt. Auch unser Kater tut sein Bestes den Kleinen keine Angst vor Katzen mitzugeben.

Und ab nächster Woche gibt es auch endlich mehr und bessere Bilder da unsere Kamera da ist :D

 

 Unsere Gewichte zum Ende der 6. Woche:


Amalthea 2530g (Geburt 220g, gelbes Bändchen)
Andromeda 2730g (Geburt 288g, pinkes Bändchen)

Die drei Jungs:
Antares 2870g (Geburt 233g, blaues Bändchen)
Altair 3100g (Geburt 305g, oranges Bändchen)
Alasco 2970g (Geburt 292g, grünes Bändchen)