Geburt

Die Geburt startete am 16.04. Ihr voraus ging eine sehr unruhige Nacht in der wir alle so gut wie keinen Schlaf bekamen. Als erstes erblickte "der Dicke" das Licht der Welt mit ein bisschen Hilfe. Kurz darauf folgte Nr. 2. Danach passierte leider gar nichts mehr.

Nachdem wir mit Katy in die Tierklinik fuhren und der Versuch die Wehen wieder in Gang zu bringen scheiterte, wurde ein Kaiserschnitt durchgeführt, um das Leben von Mama und Welpen nicht in Gefahr zu bringen. Dank dem super Team von der Tierklinik konnten wir Katy am selben Tag mit allen 9 munteren Welpen abholen.